Ein Smoothie kann an hektischen Tagen die Rettung sein, wenn du schnell etwas Gesundes im Magen haben willst. Smoothies enthalten in der Regel viele gesunde Zutaten und sind die perfekte Lösung für Menschen, die viel unterwegs sind. In solchen Fällen kann dir eine Smoothie Bar sicherlich den Durst stillen. 

Aber nicht alle Smoothies sind gleich. Während Smoothies mit Obst, Gemüse und anderen nährstoffreichen Lebensmitteln zu einem gesünderen und vielleicht sogar längeren Leben beitragen können, können zuckerhaltige Zusätze oder Produkte ohne wichtige Nährstoffe mehr schaden als nutzen.

Ein längeres Leben ist ein gemeinsames Ziel, das viele Menschen teilen. Wenn du zu den vielen Menschen gehörst, die bis in ihre goldenen Jahre hinein leben wollen und ein Smoothie-Liebhaber bist, findest du hier die fünf besten Smoothie-Kombinationen für ein längeres Leben.

1 Neid Äpfel, Zimt und Milch

Äpfel stehen nicht immer an erster Stelle, wenn es um Smoothie-Zutaten geht, aber das sollten sie sein! Äpfel sind eine natürliche Quelle von Fisetin, einem ernährungsbedingten Antioxidans, das zu einer längeren Lebenserwartung beitragen kann. Kurz gesagt gehört er zu den Superfoodz.

Laut Daten, die im Journal of Functional Foods veröffentlicht wurden, wird der Verzehr von Apfelextrakten mit einem langsameren Alterungsprozess, einer längeren Lebensdauer und einer erhöhten Stressresistenz in Verbindung gebracht, was den Tipp, täglich einen Apfel zu essen, noch attraktiver macht.

Die Verwendung von Envy-Äpfeln in Smoothies sorgt für eine einzigartige und ausgewogene Süße des Smoothie-Gebräus. Bonus? Wenn du deine Zutaten vorbereitest, bleiben die Äpfel länger weiß, so dass du sie vor dem Mixen zerkleinern kannst. Wenn du diese Früchte mit etwas Zimt und Milch (Milchprodukte oder milchfreie Alternativen) in einen Mixer gibst, erhältst du einen einfachen, nährstoffreichen Smoothie, den Menschen jeden Alters lieben werden.

2 Wassermelone, griechischer Joghurt und Minze

Wassermelone ist eine natürlich süße Ergänzung für Smoothies, die keinen Zuckerzusatz enthält und gleichzeitig eine Quelle für Vitamin C und andere wichtige Mikronährstoffe ist. Außerdem enthält diese Frucht von Natur aus Lycopin, ein Carotinoid, das zur kognitiven Langlebigkeit beiträgt. Eine Kombination aus Wassermelone, Joghurt und Minze ergibt einen nährstoffreichen Smoothie, der leicht und erfrischend ist – und wenn du ihn trinkst, kann er dir helfen, länger zu leben!

3 Geriebener Blumenkohl, gefrorene Beeren und Milch

Der Verzehr von Kreuzblütlern wie Blumenkohl wird mit einem geringeren Risiko für einen frühen Tod in Verbindung gebracht. Wenn du deinem Smoothie Blumenkohlwürfel hinzufügst, erhält er einen schönen Nährstoffschub, ohne an Geschmack einzubüßen. Der Verzehr von Beeren wird mit vielen Vorteilen in Verbindung gebracht, wenn es darum geht, die langfristige Gesundheit und letztlich die Langlebigkeit zu unterstützen, z. B. ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schutz vor Krebs.

4 Hafer, Erdbeeren, Bananen und Milch

Hafer ist ein Vollkorngetreide, das eine fantastische Ergänzung für Smoothies sein kann. Eine Studie hat gezeigt, dass der Verzehr von drei Portionen Vollkorngetreide wie Hafer pro Tag das Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, um 25 Prozent senkt, verglichen mit Menschen, die weniger Portionen pro Tag essen. Wenn du Hafer mit Obst und Milch kombinierst, erhältst du ein cremiges, sättigendes und ballaststoffreiches Gebräu.

5 Kichererbsen, Mandelmilch, gefrorene Banane

Eine Ernährung mit einem hohen Anteil an pflanzlichen und einem niedrigen Anteil an tierischen Lebensmitteln ist mit einem geringeren Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und Sterblichkeit verbunden. Kichererbsen sind eine vielseitige pflanzliche Eiweißquelle, die deinen Smoothie mit Antioxidantien, Ballaststoffen und Eiweiß bereichert und ihm eine gewisse Cremigkeit verleiht. Mische deine abgetropften und ungesalzenen Kichererbsen mit Mandelmilch und einer gefrorenen Banane zu einem proteinreichen Smoothie, der total sättigend und lecker ist.

Wenn du mehr erfahren willst, schaue hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.